Startseite
  Über...
  Archiv
  Konzertberichte
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    blubbblablubbs
    dierosa
   
    einfallsloser.engel

    - mehr Freunde


Links
   Voo Do(o) it yourself xDD


Webnews



http://myblog.de/uddelmuddel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hiho

Seid willkommen liebe Schwestern und Brüder,
Auf eurer Mattscheibe sehr ihr gerade mit eure trüben Äuglein meinen Blog.
Erst einmal etwas zu mir, mir, und meiner selbst:

Ich bin Christian, oder Chrissi oder wie ihr wollt, 16 Jahre alt und wohne im schönen Grevenbroich, ja das is dieser gewaltige smognebel den ihr am Horizont seht^^. Denn Grevenbroich ist die Bundeshauptstadt der Energie und deshalb muss es ja viel viel Dampf geben, sonst siehts ja nach nix aus.Ich singe in nem Chor, spiele Tennis und Gitarre, tanze und chatte und zocke und komponiere am PC. Außerdem mag ich gerne gute Horrorfilme und Filme die einen anderen Sinn als "Liebe gewinnt doch immer am Ende" haben.

Naja nun kommen wir zu einem schwierigeren Thema: Musik... Generell kann man sagen, dass ich alles mag was Gitarren drin hat von Punk, Rock, Indie-Rock und -Pop, Hard Rock (aber nur spezielles), andererseits find ich auch ruhige Sachen (Emo, Akustikstücke i. Allg.) recht geil.Ich gehör wohl zu den Musikjunkies die sich den ganzen Tag von der Musik durchfließen lassen aber was solls.

Ich besuche die 10te Klasse des wunderschönen Erasmus-Gymnasiums, der vergammelsten Schule der Welt^^ (mit den vergammelsten Lehrern der Welt *hüstel* WER HAT DAS GESAGT?) aber was solls is meistens recht lustig.

Naja, was darf man also als normaler Mensch von diesem Blog erwarten? Nichts. Weil ich vollkommen abnormale und sinnlose, meistens aber meiner Meinung nach recht amüsante und manchmal auch weise (oder wird das anders geschrieben^^?) Sachen von mir gebe. Also an alle normalen Menschen, die ihr von eurem Mainstream und Alltag vollkommen eingenommen seid und nur aus Langeweile so weit gelesen habt: Danke für eure Aufmerksamkeit. Ciao

An die anderen: Auch bye hab grad keine Lust mehr zu schreiben ;-) aber bald gehts dann los.

PS: (wer mich kennt und sich fragt warum ich mich vorstelle wie GEWISSE MENSCHEN...ich bin davon überzeugt dass extreterrestischale Wesen (also Aliens) den Blog hier lesen und mich bei sich als Gott feiern...und da braucht man eben einen Namen für seinen Gott also... achja und wer nen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten)

24.2.07 18:39


So xD

nach 10 Minuten Pause hab ich doch wieder Bock zu schreiben...draußen hab ich eben ein neues Geräusch gehört. Es war...ein Vogel. Der hat nach ner Mischung aus Möwe und Quietscheentchen angehört. Fällt euch was auf? Sofort hab ich das Geräusch zugeordnet. Macht ihr das nicht auch? Wenn ihr was neues seht oder fühlt, riecht oder schmeckt, versucht ihr das nicht auch zuerst euren Schubladen im Köpflein zuzuordnen? Das ist es wohl was man als Schubladendenken bezeichnet. Wobei man den Begriff ja nur bei den extremsten Leuten benutzt? Wieso eigentlich? Ist das ne Art Selbstschutz, weil wir uns selbst nicht dabei ertappen wollen, wie wir Dinge, Gefühle und sogar Menschen in i-eine unserer Schubladen einordnen?

Die nächste Frage: Schaffen wir es irgendwann mal jemanden in andere Schubladen umzuräumen? Und zwar nicht immer nur vom positiven ins negative, weil irgendwas passiert ist sondern einfach so? Ich denke die Frage kann man nur mit Jein beantworten. Sobald du etwas siehst ordnest du es ein, spätestens wenn das etwas ,nehmen wir an ein Mensch, mit dir redet oder auch nicht mit dir redet. Würde sich nichts ändern, bliebe der Mensch auch in der Schublade, der er am Anfang beigeordnet wurde. Aber so sind Menschen nicht. Ihre Bedürfnisse ändern sich und jemand, der dich vorher nicht interessierte, bekommt eine andere Schublade zugeordnet, sie kann sehr wohl ins positive wandeln, sowohl als Liebe als auch als Freundschaft oder sonst eine Beziehung zueinander. Und wenn ich den Vogel jetzt noch ne halbe Stunde weiter kreischen höre werd ich entweder n anderes Geräusch erkennen oder das mistvieh abschießen

Gute Nacht Deutschland^^

24.2.07 19:03


Das Wort zum Sonntag

Ist sich eine Meise tot.

Schönen Sonntag liebe Schwestern und Brüder!

25.2.07 19:56


Ode an den Fön

Oh deh ahn dehn Fö(h)n.

wie dein warmer Wind schon so viele Frauen- und Kölsche Männerhaare umspielt hat. Und trotz manch verdammt hässlicher Haare föhnst du weiter und weiter sobald man deine unscheinbare Palstikhülle mit Strom versorgt.Und wie viele Schwiegersöhne stehen so tief in deiner Schuld, da sie so das Schwiegermütterlein in der Badewanne um ein paar Lebensjahre erleichtern konnten?Ja Föhn du erleichterst uns Männern das Leben denn stellt euch vor wir müssten den Frauen die Haare trocken pusten... Deshalb schrieb ich dir diese kleine Denkschrift und mögest du in alle Ewigkeit weiter deine warmen Winde in jede noch so hässlichen Haare wehen

27.2.07 16:00


Mal wieder etwas schwere Kost

also wieder mein Rat an die Mainstreamgemeinde und Quotenpunks...Das verbrüht euch eh den Kopf also versucht nicht mal drüber nachzudenken was ich schreiben tu...da sich aber eh keiner als Anhänger dieser Gruppe sieht (wo sind die denn dann bitte alle^^)...naja egal.

Das Thema über das ich heut philosophieren will ist Intimität. Nein damit mein ich nich nur das was ihr vllt auf euren Teppichböden allein oder zu zweit und/oder mehr als zweien vollführt. Es geht um generell intime Beziehungen. Denn wenn ich mir so die Welt ansehe is das verdammt selten geworden...

Ein Beispiel:Karl geht zu seinen Klassenkameraden in der 3ten Klasse und sagt: Mensch Leute ich hab eine nackte Frau im Magazin meines wasauchimmerverwandten gesehn!Die anderen: Na und is doch voll normal verpiss dich du vollspast. Zuerst eine Anmerkung: Diese Sprache existiert bei denen echt. Das is der Hammer was die für Wörter kennen als ich noch Blödmann gesagt hab... wie auch immer

Jedenfalls zeigt sich, dass kleine Kinder aufgeklärter über weibliche und männliche Anatomie wahrscheinlich auch als wir dat damals waren, als die Mauer noch rauchte... Daraus resultieren dann schonmal Gespräche unter Viertklässlern, welche Tussi in nem Film jetz geiler war. Und daraus wiederum wandelt sich schonmal recht früh die Suche nach Leuten, mit denen man was unternehmen kann, mit denen man lachen und weinen kann, denen man sich zeigen kann wie man ist, in eine Suche nach der geilsten/dem mit dem geilsten Hintern um (ich red mittlerweile von 6ter und 7ter Klasse die sind auch so...hierbei muss man sagen,dass es natürlich nicht alle sind aber doch die meisten).

Ist man dann mit seiner Traumfrau/seinem Traummann zusammen, passierts dann schonmal, dass sich da völlig unterschiedliche Menschen zusammengetan haben, die einfach ihre visuellen Selektionsverfahren auf diese eine Person geschmissen haben. Und dann?Was passiert mit so einer Beziehung? Wird Schluss gemacht?

Meistens nicht denn diese Beziehung geht in das über was viele "Rumleckbeziehung" nennen.Heißt,dass es nix zu sagen gibt, beide wolln nur den Körper des anderen und das möglichst ohne viel Nachdenken und ohne wenn und aber. Einige finden das dann richtig geil und suchen nur noch solche Beziehungen. Und Zack: Du bist unempfindlich und unfähig für Liebe geworden, weil deine Gesellschaft es dir so vorschreibt.Ohne es zu merken.

Ich glaub die wirklich intimsten Sachen von früher sind heute frei zugänglich: Sex kriegst du ab nem gewissen Alter schon beim ersten Date und ne Steigerung davon gibt es im körperlichen Sinne nicht, geistige will der Partner und du vllt auch gar nicht eingehen. Was also ist Intim heutzutage?

Wenn deine Freundin am Tag nach dem Sex ungeschminkt vor dir steht dich küsst und dir sagt,dass sie sich wohl bei dir fühlt und das sogar dabei noch denkt.

Ciao

28.2.07 15:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung